3@1-expert – das Bewertungsmodell – Einfach. Richtig. Bewerten.

Dienstpostenbewertung heute – rechtssicher, objektiv, gründlich 

Die Verwaltungstätigkeit ist geprägt durch stetige Veränderungen, die Komplexität nimmt zu und die hohen Erwartungen der Bürgerschaft bestimmen die tägliche Arbeit. Diese Anforderungen an den öffentlichen Dienst müssen sich auch in der Dienstpostenbewertung widerspiegeln. Egal, ob Sie Dienstposten neu besetzen müssen oder vorhandene Dienstpostenbewertungen aktualisieren möchten: Sie benötigen ein rechtssicheres, zeitgemäßes Verfahren, das auch mit den aktuellsten Entwicklungen in der Verwaltung Schritt halten kann, alle Arbeitsbereiche mit einbezieht, komfortabel in der Handhabung ist und eine korrekte, objektive, gerechte und nachvollziehbare Bewertung sicherstellt.

Unser neues Bewertungsmodell ist eine aktuelle Entwicklung und wurde für die analytische Dienstpostenbewertung für Kommunalbeamtinnen und -beamte mit einem Team von erfahrenen Expertinnen und Experten für Dienstpostenbewertung erarbeitet und umfassend getestet.

Es gibt zwei Wege 3@1-expert zu nutzen:

  1. Erfahrene Beraterinnen und Berater erstellen in direkter Zusammenarbeit mit Ihnen professionelle Dienstpostenbewertungen nach dem neuen Modell in gewohnter Weise.
  2. Oder Sie nutzen das Modell digital. Unser Online-Portal ist nach einer Anwenderschulung für alle Stellenbewerterinnen und Stellenbewerter im öffentlichen Dienst zugänglich und bietet den vollen Funktionsumfang

3@1-expert steht für die Zukunft der Dienstpostenbewertung im öffentlichen Dienst. Das Online-Portal ist demnächst auch für digitale tarifliche Stellenbewertungen verfügbar.

 

Gerne beraten Sie

Petra Hitzginger
Telefon: (089) 21 26 74 79 - 30
E-Mail: hitzginger@verwaltungs-management.de

Andrea Diepold
Telefon: (089) 21 26 74 79 - 38
E-Mail: diepold@verwaltungs-management.de

Stellenbewertung

Aktuelle Stellenbeschreibung und korrekte Eingruppierung

Eine Stellenbewertung bzw. Eingruppierung richtet sich nach der konkret auszuübenden Tätigkeit und erfordert neben der korrekten Tätigkeitsbewertung umfangreiche Fachkenntnisse zu den Eingruppierungsregeln.

Um Konflikte und Auseinandersetzungen zu vermeiden, ermitteln die sachkundigen und unabhängigen Stellenbewerterinnen und -bewerter der Akademie die tarifkonforme Eingruppierung und überprüfen Stellenbeschreibungen auf ihre Richtigkeit und Aktualität. Die Stellenbewertungen entsprechen den tarifrechtlichen Grundlagen für Beschäftigte. Die Dienstpostenbewertung für Beamtinnen und Beamte erfolgt nach analytischen Bewertungsverfahren.

Die Stellenbewerterinnen und -bewerter der Akademie verfügen über sehr gute Kenntnisse über die Eingruppierungsvorschriften, setzen Projekte zeitnah um und erstellen einen ausführlichen Bericht, der die Bewertung nachvollziehbar begründet und fortschreibbar dokumentiert.

Wir erstellen Ihnen ein unverbindliches Angebot und vereinbaren ein Gespräch, um unser Vorgehen persönlich vorzustellen. Des Weiteren begleiten wir auch interne Bewertungsteams und unterstützen Bewertungsprojekte mit einer passgenauen Fach- und Prozessberatung.

 

Downloads zur Arbeitshilfe:

Grundlagen der Eingruppierung für die Beschäftigten in der Informations- und Kommunikationstechnik nach TV-L und TVöD (AKA)

Excel-Bewertungsbogen-TV-L-und-TVöD-VKA

 

Gerne beraten Sie

Petra Hitzginger
Telefon: (089) 21 26 74 79 - 30
E-Mail: hitzginger@verwaltungs-management.de

Andrea Diepold
Telefon: (089) 21 26 74 79 - 38
E-Mail: diepold@verwaltungs-management.de