Das Rathausteam startet durch!

Erfolgreiches Handeln mit Blick auf die Kommunalwahl 2026
am 22.02.2024 – 09:00 Uhr – 17:00 Uhr in München

Die Aufgaben des Rathauschefs und seiner Verwaltung sind vielgestaltig und wandeln sich stetig; insbesondere die schwierige Finanzsituation und die täglich neuen Vorgaben von der Bundes- und Landesebene fordern in den Städten und Gemeinden Führungsqualitäten und flexibles Handeln.

Es gilt, den Gemeinderat mitzunehmen und die oft kritische Bürgerschaft bei den Zielen und Planungen einzubinden.

Hierzu sind Verhandlungsgeschick, eine hohe Kommunikationsfähigkeit sowie gute Kenntnis der Rechtsgrundlagen erforderlich. Unabdingbar ist eine transparente Kommunikation wichtiger Projekte.

  • Hier geht es darum, wichtige und große (Bau-)Projekte, die in ihrer Umsetzung u.U. auf Kritik oder Unverständnis stoßen bzw. hohen Emotionsgehalt haben, so im Projektteam, im Rat und in der Öffentlichkeit zu verankern, dass sie erfolgreich abgeschlossen werden können. Denn ein Misserfolg wird sich kurz vor der Wahl negativ auswirken.
  • Sie erfahren in dieser Sequenz, welche Charakteristika mit welchen Projekten verbunden sind und wie man am sinnvollsten agieren kann. Gerne können Sie Beispiele aus Ihrem Umfeld mitbringen (oder vorab mit einer kurzen Erläuterung an uns schicken), die im Seminar entsprechend berücksichtigt werden.

In diesem Seminar werden Tipps gegeben, wie mit Blick auf die Kommunalwahl 2026 die Prioritäten für die anstehenden Aufgaben des Rathauschefs und seiner Verwaltung festgelegt werden können und welche Strategien bei der Einbindung der Bürgerschaft bei den bevorstehenden Aufgaben sinnvoll sind.

Referenten
Dr. Jürgen Busse (Geschäftsführer, Bay. Akademie, Direktor a.D., Bay. Gemeindetag)
Frau Gisela Goblirsch (Trainerin für kommunales Marketing, Presse- und Öffentlichkeitsarbeit)
Erwin Fellner (selbständiger Journalist, Moderator und Coach)

Adressaten
Bürgermeisterinnen und Bürgermeister, Führungskräfte

Kosten
Seminargebühr 299 € zzgl. Verpflegungspauschale 49 + MwSt.

Hier kommen Sie zur Buchung

DIGITAL: Wohnraumförderprogramm und Städtebauförderung - Wie bringe ich mein kommunales Projekt zum Fliegen?

am 21.03.2024 – 09:30 bis 16:00 Uhr Stempel Digital

Die Bereitstellung kostengünstigen Wohnraums ist für die bayerischen Kommunen eine der drängendsten sozialpolitischen Aufgaben. Gleichzeitig ist die Wohnraumversorgung auch ein entscheidender Baustein einer nachhaltigen Stadt- und Ortsentwicklung.

Der Freistaat Bayern unterstützt die Kommunen bei diesen Aufgaben mit der staatlichen Wohnraumförderung und den Programmen der Städtebauförderung. Die Programme wurden im vergangenen Jahr laufend weiterentwickelt und bieten attraktive Konditionen für alle Projektträger. Von einer geschickten Kombination der Förderprogramme können Kommunen besonders profitieren.

In diesem Seminar erhalten Sie einen Überblick über die Fördermöglichkeiten der Wohnraum- und der Städtebauförderung in Bayern. Sie werden mit den Neuerungen des bayerischen „Wohnraum-Boosters“ und aktuellen Förderangeboten der Städtebauförderung vertraut gemacht. Sie lernen anhand konkreter Beispiele kennen, wie andere Gemeinden diese Förderinstrumente zu ihrem Vorteil eingesetzt haben. Zudem erfahren Sie, wie auch private Projektträger die staatlichen Fördermittel nutzen können.

Das Seminar vermittelt praxisnahes Wissen und wertvolle Hintergrundinformationen. Sie erhalten schnell umsetzbare Anregungen, wie Sie einfach an staatliche Unterstützung für Ihre kommunalen Projekte kommen.

Referenten:
Dr. Jürgen Busse (Geschäftsführer Bay. Akademie für Verwaltungs-Management, Geschäftsführer des Bayerischen Gemeindetags a.D., Rechtsanwalt)
Matthias Amann (Architekt, Baudirektor, Referat 36, Städtebauförderung, Bay. Staatsministerium für Wohnen, Bau und Verkehr)
Roman Dienersberger (Ltd. Ministerialrat, Referat 31-Wohnraumförderung und Sonderförderprogramme, Bay. Staatsministerium für Wohnen, Bau und Verkehr)

Zielgruppe:
Bürgermeisterinnen und Bürgermeister, Führungskräfte und alle Interessierten in den Kommunen

Kosten:
Seminargebühr 249 € inkl. Dokumentation

Hier geht's zur Buchung

Aktuelles Baurecht

am 17.04.2024 - 09:30 bis 16:30 Uhr in München

„Nach der Novelle ist vor der Novelle“ – dieser Grundsatz gilt auch im Baurecht und nach den zahlreichen punktuellen Novellen im Jahr 2023 steht für das Jahr 2024 nochmals eine grundlegende BauGB-Novelle an.

Das Seminar soll dazu dienen, den Praktikerinnen und Praktikern vor Ort einen Überblick über aktuelle Neuregelungen und Entscheidungen im Bauplanungsrecht zu geben. Dabei werden diese Entscheidungen im Zusammenhang mit den bauplanungsrechtlichen Instrumenten erläutert:

Referenten:
Dr. Jürgen Busse (Geschäftsführer, Bay. Akademie, Direktor a.D., Bay. Gemeindetag)
Dr. Helmut Parzefall (Bay. Staatsministerium für Wohnen, Bau und Verkehr)

Adressaten:
Bürgermeisterinnen und Bürgermeister, Führungskräfte, Bauamtsleiterinnen und Bauamtsleiter und leit. Fachkräfte aus Baureferaten und Bauämtern

Kosten:
Seminargebühr 299 €, zzgl. Verpflegungspauschale 49 € + MwSt.

BR-Moderatorin Christine Rose gibt Tipps für Presseauftritte

am 16.05.2024 – 09:00 Uhr – 16:30 Uhr in München

Öffentliche Auftritte vor der Presse und in den Medien sind für eine erfolgreiche Amtsführung von entscheidender Bedeutung. Wir laden Sie zu einem Seminar ein, das Ihnen wertvolle Tipps und Techniken vermittelt, um Ihre Medienpräsenz zu stärken und Ihre Botschaft effektiv zu kommunizieren.

Inhalte

  • Gutes Auftreten: Selbstbewusste Präsentation vor der Presse und den Medien
  • Umgang mit Medienanfragen: Professionelle Reaktion auf Medienanfragen
  • Vorbereitung auf Interviews: Gezielte Vorbereitung auf Interviews für klare Botschaften
  • Umgang mit Journalisten: Regeln, Fallen und Chancen
  • Nervosität und Lampenfieber: Praktische Tipps und Techniken, um auch in herausfordernden Situationen gelassen und souverän zu bleiben.

Das Seminar richtet sich speziell an Bürgermeisterinnen und Bürgermeister, die ihre Kompetenzen in der öffentlichen Kommunikation und der Medienpräsenz ausbauen möchten.

Referentin
Christine Rose (Trainerin und Radiomoderatorin BR, ehemalige Gemeinderätin)

BR Moderatorin Christine Rose

Adressaten
Bürgermeisterinnen und Bürgermeister, Geschäfts-, Referats- und Amtsleiter und -leiterinnen

Teilnehmerzahl
12 Personen

Kosten
Seminargebühr 319 € + 49 € Verpflegungspauschale + MwSt.
Das Kommunale Seminar kann nur in Verbindung mit der Verpflegungspauschale gebucht werden.

Hier kommen Sie zur Buchung