59

Leistungsorientierte Bezahlung

LoB kontinuierlich verbessern

In vielen Kommunen wurde in den vergangenen Jahren die leistungsorientierte Bezahlung entweder in Form von Zielvereinbarungen oder als systematische Leistungsbewertung eingeführt. Ziel hierbei ist es, Eigenverantwortung, Motivation und Leistungsbereitschaft im öffentlichen Dienst zu stärken und die Leistungen qualifizierter Mitarbeiter/-innen auch finanziell zu honorieren.

In der Praxis stellt es jedoch oft eine große Herausforderung für Führungskräfte dar, das Instrument LoB so einzusetzen, dass alle Mitarbeiter/-innen gleichzeitig gefördert, gefordert und motiviert werden. Die angewandte Form der leistungsorientierten Bezahlung sollte deshalb kontinuierlich überprüft und bei Bedarf verbessert werden. Der Ist-Stand ist realistisch einzuschätzen und Maßnahmen sind konkret anzugehen.

Wir unterstützen Sie professionell und zielgerichtet auf Basis von Praxiserfahrungen aus vielen Jahren intensiver Beschäftigung mit der LoB:

  • Bei der Weiterentwicklung und Überarbeitung von Betriebs- oder Dienstvereinbarungen
  • Bei systematischen Beurteilungsmodellen
  • Bei Zielvereinbarungen bzw. beim Umstieg auf Zielvereinbarungen
  • Bei der Schulung und Beratung von Führungskräften und Mitarbeitern/-innen
  • Bei der Auffrischung und Vertiefung von Führungskompetenzen im Zusammenhang mit der LoB

Auch bei Fragen zur Weiterentwicklung des bestehenden Systems in Ihrem Haus stehen wir Ihnen mit Seminaren/Workshops und Beratung zur Verfügung.

„Gießen“ Sie noch oder „LoBen“ Sie schon?

Wenn auch Sie die systematische Leistungsbewertung oder Zielvereinbarungen im Rahmen der leistungsorientierten Bezahlung einführen möchten, beraten wir Sie gerne. Profitieren Sie von unserer jahrelangen Erfahrung, die Ihnen hilft, mögliche Stolpersteine zu vermeiden.

 

Gerne beraten Sie
Jennifer Graf-Kairies
Telefon: (089) 21 26 74-11
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Roswitha Pfeiffer
Telefon: (089) 21 26 74-15
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!